• Register
Freitag, 06 Februar 2015 09:12

Eine Woche vor dem Ringerball darf sich der SV Siegfried Hallbergmoos über seine 2. Neuverpflichtung freuen. Mit Witali Lazovski wechselt der Deutsche Jugendmeister aus dem Jahr 2013 für die Gewichtsklassen 66kg und 75kg Griechisch-Römisch zum Bundesliga-Aufsteiger. Dort wird er die beiden gesetzten Eigengewächse Manuel Striedl und Michael Prill entlasten und unterstützen.

Der erst 18-jährige Lazovski ist in Trostberg wohnhaft und absolviert derzeit eine Berufsausbildung. In den vergangenen zwei Jahren ging er für seinen Heimatverein TSV Trostberg auf die Matte, der nach dem Abstieg aus der Oberliga, seine Mannschaft zurückgezogen hat. In beiden Mattenduellen gegen den SV Siegfried im vergangenen Jahr wusste er zu überzeugen. Im Hinkampf konnte er sich gegen Manuel Striedl mit seiner gefürchteten Kopfklammer durchsetzen und auch im Rückkampf zog er sich bei seiner Niederlage gegen Michael Prill gut aus der Affäre. Sein größter Erfolg ist zweifelsohne der Titel des Deutschen Jugendmeisters, aber auch bei der diesjährigen Bayerischen Juniorenmeisterschaft konnte er sich mit der Silbermedaille dekorieren lassen.

Dazu Vereinsvorstand Michael Prill: "Wir sind sehr froh darüber, dass wir mit Witali Lazovski einen weiteren Neuzugang präsentieren dürfen. Dadurch sind wir in unserer Mannschaftsaufstellung variabler und auch besser gerüstet für die mit insgesamt 16 Kampftagen sehr lange Zweitliga-Saison. Umso erfreulicher, dass wir mit Witali einen nahezu technisch perfekten Ringer aus dem näheren Umfeld gefunden haben, der bei Gelegenheit auch das Vereinstraining besuchen wird.“

Gelesen 1554 mal