• Register
Mittwoch, 07 September 2016 14:38

Vorbericht Eschbach - SVS Empfehlung

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt in der Hallberghalle geht es für den SV Siegfried Hallbergmoos am kommenden Samstag zum ersten Auswärtskampf. Dabei erwartet uns mit dem SV Eschbach 1967 der nächste Aufsteiger. Die Südbadener wurden im letzten Jahr zwar nur Vizemeister in der Regionalliga Württemberg, durften aber dennoch in die 2.Bundesliga aufsteigen.

Im Premierenkampf mussten sie sich zwar mit 9:14 beim TSV Westendorf geschlagen geben, konnten aber bereits beweisen, dass sie in dieser Liga durchaus mitringen können. Für den SVS gilt es den Schwung aus der vergangenen Woche mitzunehmen, um den nächsten Erfolg einfahren zu können. Dass man als Favorit gehandelt wird, steht wohl außer Frage.

Trotzdem ist man gewappnet, denn die Gastgeber aus dem Schwarzwald haben durchaus einige starke Ringer in ihren Reihen. Vor allem mit den beiden Klassikern Laurentiu Macarei-Storus und Nasko Georgiev in den Gewichtsklassen 61 und 66 kg haben sie zwei schwer zu besiegende Athleten im Kader. Aber auch mit dem 98 kg Freistil-Mann Aylin Kudret wartet ein harter Brocken. Das restliche Team besteht vorwiegend aus Deutschen und lokalen Ringern, sodass man hier die nötigen Punkte für den Gesamterfolg ergattern möchte. Interessant wird sicherlich auch das Duell im Fliegengewicht, denn hier sind beide Athleten eigentlich im klassischen Stil zu Hause und werden sich so Stilartfremd messen. Es wird daher ein spannendes Unterfangen für die Siegfried Staffel, denn Eschbach wird im ersten Kampf vor heimischer Kulisse sicherlich nichts herschenken.


 

 

Gelesen 926 mal