• Register
Donnerstag, 06 Oktober 2016 06:41

Vorbericht SVS Hallbergmoos - ASV Urloffen Empfehlung

Zuhause noch ungeschlagen wartet auf den SVS am kommenden Samstag im nächsten Heimkampf der ASV Urloffen. Die Südbadener, im letzten Jahr immerhin Vizemeister, sind bisher noch nicht so richtig in Schwung gekommen. Derzeit belegen sie mit je drei Siegen und Niederlagen den 5.Platz.

Dennoch sind die Gäste nicht zu unterschätzen, denn schon im Vorjahr waren die Duelle auf Augenhöhe mit je einem Sieg auf beiden Seiten und der Kader hat sich seither kaum verändert. Zudem gewann man den Auftaktkampf gegen den SV Triberg, zuletzt schwächte das Team allerdings der Ausfall des etablierten Leichtgewichtlers Van Chlovelle Meier. Dennoch möchte der SVS seine beeindruckende Heimserie weiter ausbauen und nach dem erfolgreichen Doppelwettkampftag gleich den nächsten Sieg einfahren.
 
Einfach wird dies sicherlich nicht, denn die Urloffener haben mit den beiden Freistilern Nicolai Chireacov undMarius Lucian Atofanim Welter- und Mittelgewicht und Laszlo Simo, der sowohl im Bantam- und Leichtgewicht einsetzbar ist auf jeden Fall schon mal drei Hochkaräter im Kader. Aber auch der Rest des Teams ist recht ausgeglichen, wodurch eigentlich keine echte Schwachstelle auszumachen ist. Deshalb wird es schon wieder eine ähnlich geschlossene Mannschaftsleistung wie gegen Freiburg brauchen, um die Punkte in Hallbergmoos zu behalten. Etwas aufmuntern dürfte dagegen die Tatsache, dass die Gäste sich in Westendorf knapp geschlagen geben mussten, während der SVS hier einen klaren Sieg einfuhr. Personell dürfte sich zu diesem Kampf außerdem wohl wenig ändern, weshalb man dadurch sicherlich in die Favoritenrolle schlüpft.

Bereits ab 17:30 Uhr kämpft die zweite Mannschaft des SVS gegen den SV Mietraching II.

Gelesen 714 mal