Vorbericht SVS Hallbergmoos – SV Johannis Nürnberg

Zum zweiten Heimkampf der Saison erwartet der SV Siegfried am Wochenende die Mannschaft des SV Johannis Nürnberg. Dabei ist man auf Seiten des SVS schon zu Beginn der Saison ein wenig unter Zugzwang. Denn nach den zwei Niederlagen im Auftakt muss man die Gäste aus Franken eigentlich besiegen, um einen kompletten Fehlstart zu verhindern.

Doch diese Aufgabe wird alles andere als leicht werden, denn die Nürnberger konnten in ihrem ersten Kampf die Staffel aus Aue relativ klar besiegen, während der SVS vergangene Woche dort unterlag. Zudem werden die Norisstädter recht ausgeruht sein, da sie letzte Woche kampffrei hatten. Trotzdem wird man alles versuchen, um den ersten Sieg einzufahren.

Vielleicht hilft dabei ja wieder die enorme Heimstärke des SVS, wie sich in den letzten Jahren schon so oft bewährt hat. Außerdem sind die Nürnberger zwar nicht gerade der Lieblingsgegner, aber sie liegen dem SVS, was die letzten Ergebnisse deutlich unterstreichen. Und dabei waren auch einige knappe Siege, bei denen das glückliche Händchen immer auf Seiten von Hallbergmoos war. So soll es dann auch im Idealfall am Samstag wieder sein.

Die Gäste, die natürlich auch ganz klare Ambitionen für die Play-Off Runde haben, konnten sich zur neuen Saison schon enorm verbessern und einige namhafte Ringer dazugewinnen. Somit ist mit Sicherheit wieder für Spannung bis zum vermutlich letzten Kampf des Abends gesorgt. Und wenn am Ende dann der erste Saisonsieg dabei herausspringt, lässt es sich schon entspannter in die einwöchige Kampfpause gehen.