Vorbericht SVS Hallbergmoos – VFL Neckargartach

Die Vorrunde ist beendet und nun beginnt die heiße Phase der Saison, denn am kommenden Wochenende startet die Play-Off Runde um die Deutsche Meisterschaft. Dabei trifft der SV Siegfried Hallbergmoos im Achtelfinale auf den VFL Neckargartach, die auch unter dem Namen „Red Devils Heilbronn“ auftreten.

Der SVS hatte bei der Auslosung am vergangenen Wochenende somit kein Glück und bekommt es gleich in der ersten Runde mit einem der Mitfavoriten auf den Titel zu tun. Die Gäste aus Heilbronn belegten in ihrer Südwestliga ebenfalls den dritten Platz hinter den beiden Spitzenteams aus Adelhausen und Mainz.

Wenn man sich den Kader der Gäste anschaut, ist zumindest vom Papier her die Verteilung über Favorit und Außenseiter klar verteilt. So konnten sich die Heilbronner vor der Saison extrem verstärken und haben neben dem amtierenden Weltmeister Frank Stäbler, noch den Drittplatzierten der WM Pascal Eisele in ihren Reihen. Doch auch einige weitere deutsche oder internationale Spitzenringer befinden sich zudem noch in der Mannschaft um Trainer Marcus Mackamul.

Auf den SVS wartet also eine wahre Mammutaufgabe mit leider wohl nur geringen Chancen auf ein Weiterkommen. Dennoch wird man gerade vor heimischer Kulisse versuchen, dem Favoriten ein Bein zu stellen. Dafür wird natürlich jede Menge Unterstützung in der Hallberghalle benötigt. Gründe für einen Besuch am Samstag gibt es auf jeden Fall sehr viele. Zum einen werden hochklassige Ringkämpfe zu sehen sein, ein Deutscher Weltmeister wird kommen und im Anschluss an den Kampf wird es noch die traditionelle Weihnachtstombola geben. Außerdem möchte sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft sowie allen Verantwortlichen des SV Siegfried auf der anschließenden  Jahresabschlussfeier mit den Fans zusammen auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken und ein paar gesellige Stunden verbringen.